Angebot an Schlachtschweinen nimmt zu

Das Angebot an Schlachtschweinen fällt aktuell deutlich umfangreicher aus als noch in den vergangenen Wochen, wobei aber durchaus regionale Unterschiede zu vermelden sind.
Teilweise wird von großen Mengen berichtet, die nur schwer gänzlich zu vermarkten sind, andernorts bleibt das Angebot klein und die Vermarktung flott. Gleiches gilt für die Schlachtgewichte, die generell zwar eher etwas abnehmen, dabei aber weiterhin auf hohem Niveau liegen. Gleichzeitig sind die Schlachtunternehmen häufig nicht bereit, größere Mengen aufzunehmen. Dennoch wird der Markt als ausgeglichen beschrieben, noch bleibt der Vereinigungspreis auf unverändertem Niveau. (AMI)


© 2020 RWG Rheinland eG
Kontakt: info@rwg-r.de - Datenschutz
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
OK