Rege Nachfrage ermöglicht Preisanstieg

Das große Aufkommen an Schlachtschweinen und die zugleich hohen Gewichte stehen einer regen Nachfrage seitens der Schlachtereien gegenüber. Das Angebot für die neue Woche pendelt regional zurück.
Entsprechend fordern die befragten Erzeugergemeinschaften höhere Preise im Verkauf der Schweine. Die Nachfrage dürfte weiterhin hoch bleiben und das Angebot übertreffen. Nach 12 Wochen unveränderter VEZG - Preisempfehlung wurde die neue Preisbasis um 4 Ct/kg erhöht auf neu 1,89 EUR/kg SG. (AMI)


© 2019 RWG Rheinland eG
Kontakt: info@rwg-r.de - Datenschutz
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
OK